Liebe Leser, verehrte Gäste!


340Der Monat Juni startet mit dem traditionellen Pfingstfest des TSV Langeoog auf dem Sportplatz. Am Pfingstsonntag, 4. Juni, wartet das Team um den TSV Langeoog wieder mit Bratwurst, Pommes, Kletterbaum, Schätzwette und Spieleparcours auf die kleinen Gäste.

Mittwoch, 7. Juni veranstaltet der Langeooger Gospelchor sein erstes Konzert der Saison in der ev.-luth. Insel­kirche. Musikalisch geht’s       einen Tag später, am 8. Juni, weiter. Der Langeoog-Chor „de Likedeeler“ lädt zu       einem Auftritt im Saal 1 des HDI ein.

Mord auf Langeoog? Klaus-Peter Wolf macht’s möglich. Der bekannte Krimiautor liest am 13. Juni im „Haus der Insel“ aus seinem neuesten Buch „Ostfriesentod“. Das Besondere: Seine Romanfigur, Ann Kathrin Klaasen, die Ermittlerin mit Kultstatus, ermittelt diesmal auf der Insel Langeoog.

Das Soloprogramm „Liederliche Texte“ von Heinz Klever erleben Sie am 15. Juni im „Haus der Insel“. Politisch unkorrekt, subversiv, kreuz und quer gedacht, gereimt oder auch nicht, gesprochen und gespielt. Dazu gibt’s musikalische Satire im Stil der großen Komponisten Bernstein, Bach und Bohlen. Altersarmut verjazzt. Die Bankenkrise als Bossa Nova, Sketche, Songs und Parodien mit hoher Pointendichte. Ein optimales Training für Hirn und Lachmuskeln.

Am 16. Juni findet die zweite lange Einkaufsnacht in dieser Saison statt. Viele Einzelhändler öffnen ihre Türen bis 22.00 Uhr und laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Das Wochenende 17./18. Juni wird sportlich. Dann findet das traditionelle Volleyball-Mixed-Turnier am Strand statt.

Hans-Peter Körner kommt am 21. Juni mit seinem Programm „Lachen ist die beste Medizin“ ins „Haus der Insel“. „Literarisches Kabarett der Spitzenklasse“, „Ein Meister des Metiers, bissig, witzig, komödiantisch.“ Die Zeitungen finden immer wieder neue Superlativen für den Kabarettisten.

Am 25. Juni gibt es für alle Frühaufsteher ein exklusives Bio-Frühstück in den Salzwiesen mit anschließender Wattwanderung. Hier ist eine frühe Voranmeldung erforderlich. Die Karten sind begrenzt.

Seit 1999 sammelt Wigald Boning Einkaufszettel ihm völlig unbekannter Menschen. Er findet die achtlos liegengelassenen Erinnerungshilfen in Einkaufswagen, auf Parkplätzen und in Supermarktmülltonnen. Wigald Boning ist überzeugt, dass nichts soviel über einen Menschen verrät, wie sein Einkaufszettel. In seinem humorvollen Bildervortrag am 28. Juni im HDI präsentiert er dem Publikum besonders geheimnisvolle und skurrile Exemplare seiner Sammlung.

Dieses Highlight rundet den Monat Juni ab und sorgt für einen spannenden Start in die Sommerferien. – Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung mit dem neuen „Utkieker“.

 

Uwe Garrels                               Hinrik Dollmann
Bürgermeister                          Tourismus-Manager

FB_FindUsOnFacebook-114                          logohp                                Druckshop