Liebe Leser, verehrte Gäste!

318Der Juni bietet dieses Jahr jede Menge Abwechslung: von Musik über Kabarett bis zur Krimilesung. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Gleich am 1. Juni findet die zweite Langeooger Einkaufsnacht des Jahres statt. Der Langeooger Einzelhandel und die Gastronomie laden zum Bummeln und Genießen ein. Zahlreiche Geschäfte     haben bis 22.00 Uhr geöffnet.

Auch am 1. Juni treten „Liederjan“ im Haus der Insel auf und     singen in ihrem aktuellen Programm von den großen Problemen unserer Zeit: Was lehren uns philosophische Betrachtungen von Kalenderblättern, Freud und Leid des Lebens in der Gruppe, eine Expedition mit Helene in den Harz, und ernsthaftes Lockerbleiben unter verschärften gym­nas­tischen Bedingungen. Für alle Fälle wird auch ein Trostlied für stürmische Zeiten bereit gehalten.

Am 5. Juni werden mit Stefan Verhasselt und seinem 4. Kabarett-Programm „Wer kommt, der kommt“ die Bauchmuskeln im Haus der Insel trainiert. Was aber, wenn nach dieser Einladung tatsächlich alle kommen? Die konsequent zu Parties „Zu-Früh-Kommer“, die „Auf den Enkeltrick-Reinfaller“ und jene, die sich bis zur letzten Sekunde alle Hintertürchen offenlassen, um ja nicht am falschen Hot-Spot zu sein? Dann gibt es einen unterhaltsamen Kabarettabend mit scharfen und charmanten Analysen   unseres täglichen Daseins.

Mit der „schönsten Liebesgeschichte der Welt“, dem Stück „Love Letters“, fesseln zwei rhetorisch bestens aufeinander eingeschossene Vorleseprofis mit Schauspiel-Background am 8. Juni ihr Publikum. Zunächst wie zufällig wird der Zuhörer indirekt Zeuge des Kennenlernens, die von Haus aus reiche Melissa, die trotz Geld einsam in zerrütteten Familienverhältnissen nie die Geborgenheit einer intakten Struktur erfährt und Andy, der zwar in finanziell ärmeren Verhältnissen, dafür aber in liebevoller Geborgenheit aufwächst.

Am 14. Juni gibt es eine musikalische Krimilesung im Haus der   Insel. Mit „Bengen & Schmidt – So schön tot“ erleben Sie eine Veranstaltung mit guter Musik und spannender Unterhaltung. Der 17. Juni steht dann ganz im Zeichen des Fußballs. Die deutsche Nationalmannschaft trifft in ihrem ersten Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 auf Mexiko. Alle Spiele mit deutscher Beteiligung     werden im Haus der Insel im großen Saal via Leinwand übertragen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Mit „Vocaldente“ wird es am 19. Juni wieder musikalisch im HDI. Während viele A-Cappella-Gruppen auf technische Hilfsmittel, Verstärker und Effekte setzen, formen „Vocaldente“ ihre Klänge rein akustisch und mit klassischen Mitteln. Das Repertoire ist dabei modern und umfasst die Unterhaltungsmusik der letzten 100 Jahre von den Goldenen Zwanzigern bis hin zum aktuellen Popsong. Mit dieser Mischung schaffen „Vocaldente“ eine einzigartige und unmittelbare Form des A-Cappella, die berührt und mitreißt.

Auf eine persönliche Hör-Reise in die ostfriesische Vergangenheit lädt Herta Bleeker zur Lesung aus ihrem neuesten Roman „Daje – oder die Träume hinterm Deich“ am 21. Juni ein. Gut hundert   Jahre zurück entführt die „Zeitreise“ ihr Publikum: vom alten Norddeich um 1900 über die Marschenküste bis in die Städte Norden und Esens.

Am 28. Juni präsentiert Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf seinen brandneuen Ostfriesland-Krimi „Totentanz am Strand“. Der gefährlichste Mann der Republik heißt Dr. Bernhard Sommerfeld. Er ist aus Ostfriesland geflohen. Ein Fall für Ann Kathrin Klaasen, beste Zielfahnderin in ganz Deutschland. Sie heftet sich an seine Fersen.

Der Tourismus-Service Langeoog wünscht Ihnen einen schönen Urlaub und gute Unterhaltung mit dem Programm und dem neuen „Utkieker“.

 Uwe Garrels                               Hinrik Dollmann
Bürgermeister                          Tourismus-Manager

FB_FindUsOnFacebook-114                          logohp                                Druckshop