„Ein mörderisches Paar“

Spiegel-Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf liest am 7. August im HDI

Ein Kopfgeld von 10 Millionen ist auf Dr. Bernhard Sommerfeldt ausgesetzt, eine Summe, die sich kein Profikiller gerne entgehen lässt. Wenn Markus Baumann aus Meppen davon ­gewusst hätte, dann hätte er Birgit Ritter vielleicht anders angesprochen. Doch seine Sommerfeldt-Masche ist einfach zu erfolgreich, reihenweise verfallen ihm die Frauen. Auch Birgit Ritter glaubt fest, den echten Sommerfeldt vor sich zu haben, als plötzlich und unerwartet Johann Baptist Reichhart, seines Zeichens Kopfgeldjäger, im Raum steht und das Rendezvous mit Markus Baumann final beendet.

Das ist kein einfacher Fall für Ann Kathrin Klaasen und ihr Team in Ostfriesland, aber ein hundertprozentiger Auftrag für den echten Sommerfeldt und seine Ehefrau Frauke. Alles läuft auf einen großen Showdown auf Norderney hinaus.

„Ein mörderisches Paar. Der Verdacht“ ist der zweite Band der Trilogie von Klaus-Peter Wolf. Der Spiegel-Bestseller-Autor lebt als freier Schriftsteller mit seiner Ehefrau Bettina Göschl in der ostfriesischen Stadt Norden. Seine Bücher und Filme sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.

Die Krimilesung mit musikalischer Begleitung durch Bettina Göschl beginnt am Mittwoch, 7. August 2024 um 20 Uhr im Haus der Insel (HDI). Tickets sind für 20,– Euro (Erwachsene) und 10,– Euro (Kinder sechs bis 15 Jahre) in der Tourist-Info im HDI oder unter www.langeoog.de erhältlich; Restkarten zzgl. 2,– Euro an der Abendkasse.