Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

„Kreuz & Meer“

Gesprächsrunde zu Lebens- und Glaubensthemen im Pfarrheim St. Nikolaus 
Einmal im Monat findet die Gesprächsrunde „Kreuz & Meer. Glaubende und Zweifelnde im Gespräch“ für entdeckerfreudige, wissbegierige und aufgeschlossene Langeooger*innen im Pfarrheim der katholischen Kirche St. Nikolaus statt.
„Lebensthemen, Glaubensthemen, persönliche Fragestellungen oder kirchliche Themen, die obenauf liegen, können besprochen werden“, erzählt Susanne Wübker, Pastoralreferentin der Kirche. „Meistens hat jemand ein Thema mitgebracht, und das Gespräch entwickelt sich einfachhin“, so die Pastoralreferentin. Vorsichtshalber habe sie einen biblischen oder liturgischen Impuls dabei, der aber nur selten gebraucht werde.
Die Gesprächsrunde ist für alle Langeooger*innen offen. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 7. März 2023 um 17 Uhr im Pfarrheim St. Nikolaus statt. -ut-

Aus „Klang~Wellen~Spiel“ wird „8 nach 8 – Musikandacht“

Musikreihe der katholischen Kirche St. Nikolaus 2023 unter neuem Namen

Noch einmal findet in diesem Jahr das „Klang~Wellen~Spiel unweit des Meeres“ in der katholischen Kirche St. Nikolaus auf Langeoog statt. Am Donnerstag, 22. Dezember um 20.22 Uhr wird es ein andächtig-musikalisches Vergnügen im Hohen Advent mit Musikerin Friedel Schröder am Akkordeon, der Gitarre und Flöte geben. In Verbindung mit ausgewählten geistlichen Texten geht dieses stimmungsvolle, aufhorchen lassende, andächtig-musikalische Vergnügen nunmehr schon in die dritte Runde. Ein Jahr zuvor wurde noch unter dem Namen „Orgel 21“ musiziert. 2023 wird die Musikreihe dann unter einem anderen Namen, einem anderen Datum und einer anderen Uhrzeit fortgesetzt: Jeden 8. eines Monats um 20.08 Uhr gibt es die „8 nach 8 – Musikandacht“. Beginn ist am 8. Januar 2023. Organisten und Organistinnen und auch andere Instrumentalisten, die sich gerne an der Musikandacht beteiligen möchten, können sich an Susanne Wübker, Pastoralreferentin der katholischen Kirche St. Nikolaus, wenden (Telefon: 04972 430 | E-Mail: susanne.wuebker@bistum-osnabrueck.de).

Sternsinger 20*C+M+B+2023

„Kinder stärken, Kinder schützen“ – unter diesem Leitwort bringen die Sternsinger 
am 7. Januar 2023 den Segen 
Als Heilige Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar gekleidet, sammeln bundesweit Kinder und Jugendliche Spenden, mit denen Hilfsprojekte des Kindermissionswerks unterstützt werden sollen. 2023 lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“.
Die Sternsingeraktion der katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus beginnt am Samstag, 7. Januar 2023 mit einem Aussendungsgottesdienst der Sternsinger um 9.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Nikolaus. Ab 10 Uhr bringen die Sternsinger den Segen für das neue Jahr. Auf Wunsch schreiben sie nach altem Brauch den Segensspruch an die Tür: 20*C+M+B+23 (Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus). Bei ihrem Besuch bitten sie um Ihre Unterstützung für Kinderhilfsprojekte in Afrika, Lateinamerika, Ozeanien und Osteuropa. Auch für Passanten und Spaziergänger werden die Sternsinger abermals einen Segen zum Mitnehmen bereithalten. Zusätzlich ist geplant, dass die Sternsinger auch wieder beim Neujahrsempfang der Inselgemeinde am 8. Januar 2023 teilnehmen.
Wer den Besuch der Sternsinger bei sich zu Hause wünscht, kann sich bis Dienstag, 3. Januar 2023 im katholischen Pfarramt St. Nikolaus bei Susanne Wübker unter der Telefonnummer 04972 – 430 bis 18 Uhr anmelden. Bitte auch auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlassen. -ut-
Sternsinger und Begleitpersonen gesucht
Für die Aktion Dreikönigssingen am Samstag, den 7. Januar 2023, sucht die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus wieder Kinder ab acht Jahren, die sich gleich doppelt für eine gute Sache engagieren: Als Heilige Drei Könige gewandet, bringen sie den Segen Gottes für das neue Jahr in die Häuser der Insel. Zugleich bitten sie um eine Spende für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt.
Bei der kommenden Sternsingeraktion werden in allen 27 deutschen Bistümern insgesamt mehr als 300.000 Kinder von Tür zu Tür ziehen. Auf Langeoog werden die Kinder durch ein Team um Seelsorgerin Susanne Wübker vorbereitet. Für die Begleitung der Sternsingergruppen werden auch Jugendliche und Erwachsene gesucht.
Wer sich aktiv beteiligen möchte, kann sich bis zum 22. Dezember 2022 im Pfarramt der katholischen Kirche melden (Telefon: 04972 430, E-Mail: susanne.wuebker@bistum-osnabrueck.de). -ut-