Neues aus dem Kur- und Wellness-Center

Wenn im September der Sommer sich freundlich verabschiedet, naht die Zeit, sich auf die dunklere Jahreszeit vorzubereiten. Lichtblicke bietet dann das Kur- und Wellness-Center (KWC): „Unser ausgewähltes Fitness- und Wohlfühlprogramm kann Ihnen dabei helfen, den Sommer noch ein Stück weit zu verlängern“, erklärt Sascha Hogrefe, Leitung Bäderbetriebe, der jetzt auch das KWC leitet. Mit seinem qualifizierten Team wünscht er allen Gästen und Langeoogern einen schwungvollen Start in den Herbst.
Aqua-Kurse hoch im Kurs
Zum Thema „Schwungvoll in den Herbst“ gehören unbedingt die begehrten Aqua-Kurse im Kur- und Wellness-Center. Aqua-Fitness und Aqua-Power sind die klassischen Muntermacher im angenehm warmen Nordseewasser des Therapiebeckens. Sie bieten gymnastische Kraft- und Fitnessübungen. Das Meerwasser trägt die Teilnehmer und ermöglicht so eine gelenkschonende Aktivierung von Stoffwechsel, Fettverbrennung und Bindegewebsstärkung. Während Aqua-Fitness eher gemäßigt abläuft, geht es bei Aqua-Power mit Tempo und fetziger Musik bis an die körperlichen Grenzen.
Neben Aqua-Fitness und Aqua-Power findet insbesondere das Aqua-Cycling, das gesunde „Radeln im Wasser“ auf speziellen Aquaridern, immer mehr Fans. Das gelenkschonende Ganzkörpertraining verbessert die Ausdauer, stärkt Herz und Kreislauf, strafft die Muskulatur und fördert die Fettverbrennung. Rhythmische Musik untermalt das Training im Therapiebecken, während integrierte Aquafitness-Übungen die Wirkung steigern. „Aqua-Cycling eignet sich für Anfänger wie Leistungssportler“, erklärt Anastasia Schmidt, die die Aquakurse leitet, ebenso das Bewegungsbad auf Rezept. Da die Kurse schnell belegt sind, ist eine zeitige Buchung am Empfang des KWC ratsam. -köp-