Musikalische Bilder

Gitarrenkonzert am 14. August in der Inselkirche
In seinem aktuellen Soloprogramm spielt Malte Vief neue Kompositionen auf fünf verschiedenen Gitarreninstrumenten. Ohne Rücksicht auf stilistische Grenzen zeichnet der Musiker musikalische Bilder, die aus dem Leben erzählen, den Hörer berühren und ihn in eine andere Welt entführen.
In Malte Viefs Musik verschmilzt die Vielschichtigkeit klassisch-konzertanter Musik mit folkloristisch-populärmusikalischer Rhythmik und filmmusikalischer Emotionalität. Ob euphorisierend melancholisch oder explosiv und mitreißend – seine Musik berührt und klingt nach. Freuen Sie sich auf einen überraschenden und lebendigen Abend voller Musik mit Herz.
Malte Vief, Jahrgang 1979, studierte in Bremen, Hamburg und Dresden, führte unter anderem einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik in Dresden aus. Er ist Preisträger und Finalist internationaler Wettbewerbe, etwa des European Guitar Awards oder des Open Strings Wettbewerbs. Als Solokünstler und in Ensembles mit wechselnder Besetzung ist er im Jahr auf etwa hundert Konzerten auf nationalen und internationalen Bühnen zu hören. -ut-