„Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende!“

Bernd Stelter mit neuem Programm am 2. August im HDI 
Er tanzt nicht, aber er spielt Gitarre, er spielt Klavier, und er spielt Theater – Bernd Stelter macht vieles und ist viel: Er ist Karnevalist, Komiker, Schauspieler, Schriftsteller, Sänger und Fernsehmoderator. Man nimmt ihm die Geschichten ab, die er erzählt. Er erzählt sie nicht nur, um witzig zu sein. Er erzählt seine Geschichten, und der Zuschauer denkt an seine eigenen. Und er bereitet den Leuten einfach einen tollen Abend.
Mit „Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende!“ bringt er ein Programm für alle, die über Montage mosern, über Dienstage diskutieren, die Mittwoche mies und Donnerstage doof finden auf die Bühne. Warum soll man denn bitte sehr viereinhalb Tage pro Woche verschenken, damit endlich wieder Wochenende ist? „Und was machst du am Wochenende?“ – „Party!“ Es geht um Work-Life-Balance. Was für ein Wortungetüm. Und was für ein Blödsinn. Wenn Deine Arbeit nicht zu deinem Leben gehört, dann hast du wirklich verloren. Nein, wir müssen schon jeden Tag genießen. Und warum können das die Dänen besser als wir, und die Schweden und die Schweizer auch? Das müssen wir direkt ändern. Aber wie?
Also erstmal ist ab Montag Wochenende, und wir fangen bei uns selber an. Wir sind jetzt mal zufriedener. Wie man das lernt? Wie lernt man Fahrrad fahren? Man fährt einfach los. Und bloß nicht auf die anderen warten. Du musst dir dein Konfetti schon selbst ins Leben pusten.
Bernd Stelter, Jahrgang 1961, ist gebürtiger Westfale und leidenschaftlicher Karnevalist. Er lebt seit fast dreißig Jahren mit Ehefrau und zwei Kindern im Rheinland. Neben dem Kabarett schreibt er auch Bücher und moderiert im WDR-Fernsehen jede Woche „Das NRW-Duell“.
Der Comedian tritt am Dienstag, 2. August um 20 Uhr im  „Haus der Insel” auf. Karten gibt es für 25,– Euro in der Tourist-Info/HDI, online oder zzgl. 3,– Euro an der Abendkasse. -ut-