Sport-Notizen aus den verschiedenen Sparten des TSV Langeoog

Jahreshauptversammlung am Pfingstsonntag 
Kurzfristig kommt sie nun doch, und zwar so pfiffig, wie man es vom TSV erwarten darf: Pandemiebedingt zweimal ver­schoben, findet die Jahreshauptversammlung des Vereins jetzt am Pfingstsonntag, 5. Juni statt, und zwar draußen auf dem TSV-Gelände, im Jonny-Vestering-Stadion. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt sind die Vorstandswahlen: Zu wählen sind 2. Vorsitzende/r, Schriftführer/in und die Kassenprüfer/innen. ­Außerdem stehen verschiedene Ehrungen auf der Tagesordnung. Darüber hinaus werden die Vereinsaktivitäten beleuchtet: im Rück- und Ausblick des Vorstands, dem Kassenreport sowie den kurzen Spartenberichten. Die Versammlungszeit ist limitiert, da gleich im Anschluss das TSV-Pfingstfest folgt, für das es noch letzte Vorbereitungen zu treffen gilt.
TSV-Pfingstfest am 5. Juni
Wie schön: Nachdem es zwei Jahre ausfallen musste, darf nun das TSV-Pfingstfest wieder steigen. Wenn nichts dazwischenkommt, wird der Sportplatz am Pfingstsonntag, 5. Juni von 15 bis 18 Uhr einmal mehr zur bunten Kinder-Spiel-Arena. Nach der Begrüßung durch TSV-Chef „Paddy“ Recker geht es richtig rund. Denn der Festausschuss um Antje Julius und Marleen Heine-Agena ­organisiert ein abwechslungsreiches Programm (Änderungen vorbehalten):
Spieleparcours und Kletterbaum, Ponyreiten und vieles mehr verheißen jede Menge Spaß für kleine und große Gäste. Kostproben ihres Könnens präsentiert die TSV-Judogruppe. Die ­Jugendfeuerwehr veranstaltet eine Schauübung, angehende „Kinder-Ärzte“ können zudem den Rettungswagen besichtigen. Den glücklichen Gewinnern der kniffligen Schätzwette winken drei Inselrundflüge. Fürs leibliche Wohl werden unter anderem hausgemachte Kuchen, Brat- und Currywurst plus Pommes sowie kalte und heiße Getränke bereitstehen. Weitere Einzelheiten gibt der TSV beizeiten per Aushang bekannt.
Gesucht werden noch Helfer, die etwa den Spieleparcours ­betreuen. Freiwillige wenden sich an den Festausschuss. Die Organisatoren wünschen dem traditionsreichen Kinderfest viele Besucher und feinstes Pfingstwetter.
Dünen-Cup im Juni
Ebenfalls wieder stattfinden (wenn auch in kleiner Besetzung) soll der „Langeooger Dünen-Cup“. Der vom Turnbezirk Weser-Ems ausgerichtete Gerätturn-Wettkampf für Frauen und ­Mädchen wird – direkt zu Pfingsten – vom 3. bis 5. Juni in der Turnhalle an der Friesenstraße laufen. Geplant haben die am Cup teilnehmenden Sportlerinnen des VfL Eintracht Hannover auch eine Turneinlage auf dem TSV-Pfingstfest.
Fußballmonat Juli
Einen echten Kick gibt’s im nächsten Monat für die TSV-Kicker: Vom 28. bis 31. Juli absolviert die SG Wattenscheid 09 ein Trainingslager auf Langeoog und nutzt dabei selbstverständlich den gepflegten Rasen des TSV-Sportplatzes. Die traditionsreiche Sportgemeinschaft aus dem Ruhrgebiet, zurzeit in der Oberliga Westfalen aktiv, spielte in den 1990er-Jahren in der Bundesliga. Für den 30. Juli ist ein Testspiel angesetzt: Ebenbürtiger „Sparringspartner“ wird der Verein Kickers Emden sein, der in der Oberliga Niedersachsen heimisch ist.
Gefordert wären dann auch die TSV-Herren, denen voraussichtlich eine Partie mit der zweiten Mannschaft der SG Wattenscheid ins Haus steht. Ein Extratraining könnte sich erübrigen: Zuvor findet am 27. Juli das traditionelle Benefizspiel des TSV gegen die Kurgästeauswahl „Strandfußballer Langeoog“ statt. Nach dem Spiel ist eben vor dem Spiel … -köp-