Fulminantes Klavierspektakel

Insulaner Dirk Heutelbeck spielt am 14. April im HDI
Der Insulaner Dirk Heutelbeck präsentiert teils bekannte, teils unbekanntere Stücke zwischen Rock und Pop mittels Stimme und Klavierbegleitung im „Haus der Insel“. Lieder von Moop Mama, Foo Fighters, Eric Clapton, Joris, Olli Schulz und vielen weiteren Interpreten garantieren einen abwechslungsreichen Abend. Geplant ist auch wieder eine kurze Gitarreneinlage.
 „Wenn mir Stücke gefallen, setze ich mich einfach ans Klavier und gucke, ob sich was draus machen lässt“, skizziert Dirk Heutelbeck seine Songauswahl. Der Grundstein für das Klavierspielen wurde auf Langeoog gelegt, und zwar  „durch Unterricht bei der Lehrerin Helene Rübesam, die früher für die musikalische Bildung der gesamten Inselkinder zuständig war“, verrät der Musiker.
Das Konzert am Gründonnerstag, 14. April im HDI beginnt um 20 Uhr, Karten im Vorverkauf bei der Tourist-Info im HDI oder online erhältlich zum Preis von 10,– Euro, Restkarten zzgl. 2,– Euro an der Abendkasse. Es gilt die aktuelle Corona-Verordnung für Niedersachsen. -ut-