Klänge und Gesänge zum neuen Jahr

Sylvia Dörnemann und Ansgar Wallenhorst 
musizieren am 2. Januar 2022 in der Kirche St. Nikolaus 
Von Liedern und Melodien, Gedichten und Erzählungen leben die Weihnachtsfeiertage und die Zeit rund um den Jahreswechsel. Auf Langeoog bringen den Aufbruch in diese besondere Zeit die Sängerin Sylvia Dörnemann und der Kirchenmusiker Ansgar Wallenhorst in der St.-Nikolaus-Kirche zu Gehör.
Ansgar Wallenhorst ist seit 1998 Kantor an St. Peter und Paul in Ratingen und künstlerischer Leiter der „Orgelwelten Ratingen“, die sich als Kirchenmusikzentrum im Herzen des Kulturraumes Rhein-Ruhr durch Stipendien, Auftragskompositionen und neue Formate einen Namen gemacht haben. Seit seinem 12. Lebensjahr spielt der 1967 in Walsum am Niederrhein geborene Musiker Orgel. Mit 25 Jahren schloss er sein Studium an der Würzburger Hochschule für Musik mit dem Meisterklassen-Diplom ab. In Münster und Paris studierte er Theologie und Philosophie. Als Gastdozent an Hochschulen, bei Akademien und Festivals sowie als Jurymitglied internationaler Wettbewerbe widmet er sich der Förderung junger Talente.
Schon als Jugendliche wirkte die 1968 in Neuwied geborene Sylvia Dörnemann in zahlreichen Festmessen und Konzerten im Großraum Neuwied mit. Nach ihrer ersten Gesangsausbildung während der Schulzeit verlief ihre berufliche Ausbildung zweigeteilt: In Bonn studierte sie Theologie und absolvierte gleichzeitig in Privatstunden ihre weitere gesangliche Ausbildung zur Sopranistin. Hatte zunächst noch die Klassik ihr Wirken geprägt, wandte sich die Sängerin 1994 der Musik des Mittelalters zu.
Das Konzert am Sonntag, den 2. Januar 2022 beginnt um 17 Uhr in der Kirche St. Nikolaus. -jeg/ut-