Unsere Ozeane

Faszinierender Dokumentarfilm am 18. Oktober und 3. November im HDI
Nach den guten Publikumserfolgen „Nomaden der Lüfte“ und „Mikrokosmos“ begeben sich die Regisseure Jacques Perrin und Jacques Cluzaud mit ihrer Dokumentation auf eine Entdeckungsreise in die noch weitgehend unerforschte und faszinierende Welt der Ozeane. Bis heute sind die Meere für den Menschen eine Welt voller Geheimnisse und Schönheit geblieben. Jenseits der Meeresoberfläche und bis in unberührte Tiefen hinein entführt „Unsere Ozeane“ in eine Welt der Vielfalt und Harmonie des Lebens. Von den majestätischen Walen über die schillernden Heringsschwärme bis hin zu den bizarr geformten Lebewesen der Tiefsee folgt diese außergewöhnliche Naturdokumentation den Bewohnern der Weltmeere: denjenigen, die wir kennen, denjenigen, über die wir bislang nur wenig wissen, und den vielen, die wir nun erst entdecken. Der Film macht die Unterwasserwelt aus einer Perspektive erlebbar, die bislang unzugänglich war und öffnet den Blick für die grossen Zusammenhänge des Lebens. Und gerade angesichts der Schönheit dieser geheimnisvollen Welt bleibt auch die Frage zu stellen, welchen Schutz und welche Pflege wir ihr angedeihen lassen.
Eine faszinierende Dokumentation mit atemberaubenden Bildern über das Innenleben der Ozeane, den größten und artenreichsten Lebensraum des Planeten Erde.
Beginn dieses sinnlichen und besonders emotionalen Film-erlebnisses ist jeweils um    17 Uhr. Dauer: 90 Minuten. Karten (8,– Euro / 5,– Euro) erhalten Sie in der Tourist-  Info im „Haus der Insel“ oder online. Bitte checken Sie sich vor Veranstaltungsbeginn über die LUCA-App ein. -ut-