Vereinsmeisterschaft mit Spitzenergebnissen

Matthias Richter, Thilko Frenzel und Ronja Richter 
holen sich die Titel auf dem Schießstand
An der diesjährigen Vereinsmeisterschaft des Schießvereins Langeoog traten am Sonntag, 21. Juni, 12 Mitglieder zum Wettkampf an. Die Schützen schossen mit eigenen Großkalibergewehren (GK) und alternativ mit dem Vereins-Kleinkaliber (KK)-Gewehr. Gewertet wurden zehn Schuss liegend und zehn Schuss stehend.
In drei unterschiedlichen Wettkampfdisziplinen wurden die Vereinsmeister ermittelt, wobei Spitzenergebnisse erzielt wurden. Beim Ordonnanz-Schießen mit offenem Visier siegte Matthias Richter (mit 188 von 200 möglichen Ringen) vor Doreen Richter (177). Mit nur einem Punkt mehr (197 von 200 möglichen Punkten) setzte sich Vereinsmitglied Thilko Frenzel, der extra aus Norden angereist war, gegen Matthias Richter (196) beim Großkaliberschießen mit Zielfernrohr durch. Einen kleinen Vorsprung hatte Ronja Richter (160 von 200 Punkten) gegenüber Rainer Adelmund (156) beim Kleinkaliberschießen.
Gerke Richter nutzte das schöne Wetter, um einigen interessierten „Großen“ zusätzlich das Bogenschießen zu zeigen. Der spannende Nachmittag endete mit einem gemeinsamen Grillen.
Übrigens: Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften öffnet der Schießstand auch wieder für Gäste und Insulaner seine Türen. -Doreen Richter-
Ergebnisse und Platzierungen
50m GK – offene Visierung:
1. Platz: Matthias Richter (188 von 200 Punkten; K98, 7,62×51 Nato);
2. Platz: Doreen Richter (177 Punkte; K98, 7,62×51 Nato);
3. Platz: Thilko Frenzel (156 Punkte; Mosin-Nagant, Kaliber 7,62x54R).
50m GK – mit Zielfernrohr:
1. Platz: Thilko Frenzel (197 von 200 Punkten; Hover, .308);
2. Platz: Matthias Richter (196 Punkte; Hover, .308);
3. Platz: Stephan Volkmann (188 Punkte; Steyer Mannlicher, 222).
50m Kleinkaliber – .22 lfB:
1. Platz: Ronja Richter (160 von 200 Punkten);
2. Platz: Rainer Adelmund (156 Punkte);
3. Platz: Jan-Christian Mielke (149 Punkte);
4. Platz: Eva Füßer (145 Punkte);
5. Platz: Hannes Kurschat (137 Punkte);
6. Platz: Hanna Kunze (134 Punkte);
7. Platz: Frederik König (133 Punkte);
8. Platz: Waltraut Glinicki (122 Punkte).