„Todesspiel im Hafen“

Autorenlesung mit Musik mit Spiegel-Bestsellerautor
Klaus-Peter Wolf am 3. Oktober im „Haus der Insel“ 

 

Er ist charmant. Er ist intelligent. Und er kann töten. Manchmal macht Sommerfeldt den Leuten Angst, dann wiederum möchte man mit ihm befreundet sein und ihn zu sich nach Hause einladen. Manche wären sogar bereit, ihn vor der Polizei zu verstecken. Er ist eine sehr widersprüchliche Figur. Das Abenteuer geht weiter… Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf liest aus seinem brandneuen Kriminalroman „Todesspiel im Hafen“, der zugleich der letzte Band der Trilogie um Dr. Bernhard Sommerfeldt ist.
Für die musikalische Umrahmung der Lesung sorgt Bettina Göschl mit Liedern ihrer aktuellen CD „Ostfriesentango“, einer Fortsetzung der CD „Ostfriesenblues“. Zu hören sind Songs zu Klaus-Peter Wolfs Ostfriesenkrimis und die beliebtesten Hits aus der Kriminalgeschichte.
Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller mit Ehefrau Bettina Göschl und Tochter Maxi in der ostfriesischen Stadt Norden. Nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln ist er an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über zehn Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für „Tatort“ und „Polizeiruf 110“. Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Einige Bücher der ­Serie wurden bereits prominent fürs ZDF verfilmt und begeistern dort Millionen von Zuschauern.
Die musikalische Lesung am Donnerstag, 3. Oktober im „Haus der Insel“ beginnt um 20 Uhr. Tickets sind für 12,– Euro / 8,– Euro im Vorverkauf in der Tourist-Info im Rathaus oder über die Ticket-Online-Buchung: www.langeoog.de erhältlich. Restkarten zzgl. 2,- Euro an der Abendkasse.

Familienveranstaltung mit Bettina Göschl am 4. Oktober

Vogelscheuchen tanzen im Mondlicht, Lukas freut sich auf eine Gruselübernachtung und Gus- tav, das Gerippe, erkältet sich in der Geisterbahn. Die Autorin und Liedermacherin Bettina Göschl entführt mit ihrer Piratengitarre „Gitti“ ihr Publikum mit lustigen Liedern in die Geisterwelt und sorgt mit gruseligen Geschichten für Spaß und Gänsehaut. Alle großen und kleinen Geister, Mons­ter und Gespenster ab 4 Jahren sind herzlich eingeladen.
Die etwa einstündige Familienveranstaltung findet am Freitag, 4. Oktober im „Haus der Insel“ statt, Beginn 17.00 Uhr. Karten 7,– Euro / 5,– Euro im Vorverkauf in der Tourist-Info/Rathaus oder online: www.langeoog.de und an der Tageskasse. -ut-