Kurz und bündig – TSL

› Neu: Neujahrsschwimmen

Was am 1. Januar 2019 als spontane Idee Wirklichkeit wurde, wird nun auf eine breitere Basis gestellt: das 2. Langeooger Neujahrsschwimmen findet am 1. Januar 2020 um 13 Uhr statt. Treff- und Startpunkt ist die Lale-Andersen-Statue unterm Wasserturm. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Heike Horn ziehen die Teilnehmer zum Strandübergang am „Seekrug“, um dort die erfrischenden Fluten zu genießen. Die Anmeldung erfolgt ab sofort im Getränkeshop Schmidt in der Barkhausenstraße. Im Startgeld von 10,– Euro sind Urkunde, Grillwurst und Heißgetränk enthalten. Der Erlös kommt der Arbeit des Allerheiligen-Schwimmer e.V. zugute, mit dem die Neujahrsschwimmer um Daniela Wolpert kooperieren.

› Neu im Shop 

Auch wenn Feriengrüße inzwischen hauptsächlich per SMS oder WhatsApp bestellt werden: Ungleich mehr freut sich der Empfänger über eine klassische Urlaubskarte, die ihm aus dem Briefkasten daheim entgegenlächelt. Die Tourist-Info im Rathaus hält jetzt besondere Postkarten bereit, mit deren Kauf man obendrein Gutes bewirkt: Vom Erlös werden die DLRG-Ortsgruppen der Region unterstützt, also auch die Langeooger Wasserretter. Die Weihnachts-Spendenaktion regionaler Tageszeitungen umfasst drei Motive. Eine Karte kostet 2,– Euro, drei Stück 5,– Euro. Ein guter Anlass, wieder einmal eine Urlaubskarte zu schreiben. Oder drei. Oder mehr. Wem dazu ein Stift fehlt: Im Shop der Tourist-Info gibt es den passenden Langeoog-Kugelschreiber. In den Farben Pink oder Petrol ist er für 3,50 Euro erhältlich. Die Mine mit blauer Tinte besitzt laut Hersteller „sechs Kilometer Schreiblänge“ und dürfte daher für viele Postkarten aus einem entspannten Insel-Urlaub reichen.

› Günstig: Shirt für Kinder

„Keine Haie, keine Autos“ – aber ein schicker Look für Kinder: Ab sofort ist das dunkelblaue T-Shirt mit der coolen Gestalt(ung) für nur 22,90 Euro bei der Tourist-Info erhältlich, und zwar in den Größen 92, 104, 116, 128, 140 und 152. Das „tragbare Inselbekenntnis“ in Fairtrade-Qualität besteht aus 100 Prozent Bio-Baumwolle, ist trocknergeeignet und „made in Germany“. Verkauf, solange der Vorrat reicht. Wer nicht so schnell nach Langeoog kommt, kann das Shirt per Mail über info@langeoog.de bestellen. Es wird dann versandkostenfrei zugeschickt.

› Langeoog-App statt SMS-Service 

Mit dem Winter mehren sich auch wieder die Benachrichtigungen: Sturmfluten, längerer ablandiger Wind, aber auch die Bauarbeiten an den Anlegern von Langeoog und Bensersiel können kurzfristig zu Fahrplanänderungen führen. Wer sich wundert, warum er von der Schiffahrt Langeoog keine entsprechende SMS mehr erhält: Zum Sommer 2019 wurde der Info-Dienst für Handys eingestellt. Als dessen Nachfolger hat sich für Smartphones längst die Langeoog-App etabliert. Sie weist seit 2018 auf Schiffsausfälle und Verzögerungen hin. Inzwischen bietet die App – über Fahrplanänderungen hinaus – zahlreiche aktuelle Informationen. Ebbe und Flut können hier ebenso abgefragt werden wie Veranstaltungen, Webcams oder das Wetter. Wer die Langeoog-App noch nicht hat: einfach über den QR-Code (siehe Seite 37) aufs Smartphone herunterladen.

› Messen im Winter

Der Winter ist die aktive Zeit für das Marketingteam des Tourismus-Service. Noch bis zum 23. Dezember zeigt man Präsenz auf dem Weihnachtsmarkt in Essen. Dort ist auf dem Kennedyplatz am Europahaus die „MS Freya“, der schiffsförmige Gruppenstand der Ostfriesischen Inseln, wieder dicht umlagert. „An dem auch als Glühweinschiff bekannten Stand treffen sich all­abendlich die Langeoog-Freunde, um Neues von ihrer Insel zu erfahren“, berichtet Veranstaltungsleiter Thomas Pree. Denn ­neben geistvollen Getränken von Jever-Pils bis Friesengeist ­erhalten die Besucher ausführliche Informationen über ihre ­„Insel fürs Leben“. Auch im neuen Jahr ist der Tourismus-Service Langeoog unterwegs, um die „Insel fürs Leben“ zu bewerben. So vom 5. bis 9. Februar 2020 auf der „oohh! – die FreizeitWelten der Reisen Hamburg“, die sechs Spezialmessen unter einem Dach vereint. Gemeinsam mit der OTG und dem Südlichen Ostfriesland sind die Langeooger in Halle B4 an Stand 623 zu finden. Alle Insel-Fans der Region sind zu einem Besuch eingeladen. Es folgt die ITB Berlin vom 4. bis 8. März, wo man gemeinsam mit den Ostfriesischen Inseln am Stand der TourismusMarketing Niedersachsen in Halle 6.2B vertreten ist

› Winter-Sport auf Langeoog

Langeoogs Ruf als Ganzjahres-Sportinsel verdichtet sich: „Seit 2016 haben wir unser Sportprogramm Zug um Zug ausgeweitet“, teilt Wilko Hinrichs vom Tourismus-Service mit. In den Weihnachtsferien ist es wieder soweit: Vom 27. Dezember bis 4. Januar können (nicht nur) Fitness-Fans etwas für ihre Kondition und damit Gesundheit tun. Für den nötigen Schwung sorgt wieder Teamerin Nathalie Pospiech, die viele noch vom sommerlichen Strandsport kennen. Alle Kurse finden im Kur- und Well­ness-Center statt.
Von „Fit in den Tag“ und „Eltern-Kind-Sport“ über „Functional ­Express“ und „Rücken-Fit“ bis Pilates und Yoga ist für jeden das Passende dabei. Zu Silvester läuft ein Vormittagsprogramm, denn am Nachmittag ist das Warm-up für den Silvesterlauf ­angesagt – gern mitmachen! Am 1. Januar geht es ab 14 Uhr mit „Fit in den Neujahrstag“ weiter. An den übrigen Tagen laufen, zwischen 10 und 18 Uhr, in der Regel jeweils mindestens fünf Kurse. Diese sind überwiegend kostenfrei, einige wie Pilates und Yoga erfordern eine Teilnahmegebühr von 7,– Euro.

› Auf eine „sehr gut verlaufene“ Sportsaison …

2019 blickt der Tourismus-Service zurück. „Insgesamt haben wir knapp 20.000 Teilnehmer/innen im Sportbereich bewegt, wobei wir Zielgruppen in unterschiedlichsten Altersstufen erreichen konnten“, berichtet Wilko Hinrichs, der beim TSL das Sportprogramm verantwortet. „Dabei waren unsere ‚Klassiker‘ wie etwa ‚Fit in den Tag‘ bestens besucht.“ Stark nachgefragt gewesen seien ferner die Tennisplätze, aber auch Angebote wie das Fußball-Billard. Reibungslos funktioniert habe zudem im Sommer die Sportgeräte-Ausleihe auf Vertrauensbasis im „Sportpalast“ am Strand.
Sich im Urlaub fit zu halten, gleich ob im Sportzentrum oder am Strand, besitze für die Gäste einen hohen Stellenwert: „Langeoog bleibt seinem Image als Sportinsel auch weiterhin gerecht.“ Das belegen auch die Zahlen zum Deutschen Sportabzeichen: „Knapp 700 Teilnehmer haben die Prüfungen in Teilen oder komplett absolviert“, so Wilko Hinrichs. Weiter geht es 2020: „Unser Sportprogramm wird pünktlich zum Saisonbeginn starten.“ Einzelheiten gibt der Tourismus-Service kurzfristig bekannt.

› Erlebnisbad: Schließzeiten 2020

Das Freizeit- und Erlebnisbad mit Saunalandschaft ist nach Auskunft des Tourismus-Service Langeoog von Sonntag, 5. Januar bis Montag, 27. Januar 2020 geschlossen. Grund sind die alljährlich anstehenden Wartungs- und Renovierungsarbeiten. In dieser Zeit beträgt der Gästebeitrag 1,– Euro. Ab dem 28. Januar stehen das Erlebnisbecken und die Sauna wieder zur Verfügung. Das Wellenbecken bleibt wegen größerer Baumaßnahmen noch voraussichtlich bis zum 15. März geschlossen. – Gleichfalls wegen Revisionsarbeiten ist das Therapiebecken im Kur- und Wellness-Center in der Zeit vom 11. bis 20. Januar nicht geöffnet

› Winterlich-kreative „Spöölstuv“

In den Weihnachtsferien bietet die „Spöölstuv“ am Kavalierpad ein kreatives Programm. Katja Neubauer-Pflaum, Karin Eilers und Astrid Peters vom Spielhaus-Team haben für die Zeit zwischen den Feiertagen ein ansprechendes Angebot vorbereitet. Rund um den Jahreswechsel locken etwa „Fensterbilder gestalten“ am 30. Dezember, „Muschelkästchen“ am 2. und „Stoffdruck“ am 3. Januar kleine Künstler an. Die Kurse finden jeweils von 10 bis 12 Uhr statt. Weitere Angebote sind kurzfristig den Schaukästen zu entnehmen.

› Barrierefrei: taktiler Inselplan

Vor einem Jahr wurde er offiziell vorgestellt, inzwischen hat er sich bewährt: der taktile Langeoog-Plan, der Menschen mit Sehbehinderungen die Insel erfahrbar macht. „Gäste haben uns verschiedentlich ihre positiven Erfahrungen geschildert“, berichtet Wilko Hinrichs. „Sie erzählten uns, dass sie mit dem Orts- und Inselplan gut zurechtgekommen seien.“ Dabei handelt es sich um eine DIN-A4-Reliefkarte mit Blindenschrift und Spiralbindung zum Aufklappen.
Der tastbare Ortsplan zeigt die Straßenzüge in vereinfachter Form, die Hauptwege sind zudem beschriftet. Im Inselplan erhält man einen Überblick von Flinthörn bis Ostende. Eine ausführliche Legende verzeichnet markante Punkte der Insel wie Aussichtsdüne, Bahnhof oder Hafen. Topografische Besonderheiten wie Strand, Wasser, bebaute Flächen sind durch unterschiedliche Reliefs gekennzeichnet. Der taktile Langeoog-Plan steht in mehreren Exemplaren zur Verfügung und kann gegen 50,– Euro Pfand in der Tourist-Info kostenlos ausgeliehen werden.

› Fußballschule 2020

Seit sieben Jahren „stürmt“ sie auf der Erfolgsspur: die „Fußballschule Langeoog“. Veranstalter ist die Agentur Iventos in Zusammenarbeit mit TSV und Tourismus-Service Langeoog. Für 2020 sind sieben Camps vorgesehen.
Mitmachen können ballbegeisterte Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren. Die Camps dauern jeweils vier Tage, trainiert wird täglich von 10 bis 13 Uhr. Auf dem Plan stehen Ball­annahme, Pass-Spiel und Torschuss, Dribbling und Geschicklichkeit, gefördert wird zudem der Teamgeist. „Erster Anpfiff“ ertönt auf dem Oster-Feriencamp, das vom 7. bis 10. April 2020 stattfindet. Weitere Termine (jeweils zwei pro Monat) folgen im Juli, August und Oktober. Anmeldungen sind zeitnah im Internet auf www.fussballschule-langeoog.de möglich. Und ein Tipp vom Weihnachtsmann: Wäre ein Gutschein für die Langeooger Fußballschule nicht eine sportliche Geschenkidee?

› Langeooger Laufserie 2020

Auf Langeoog nimmt alles seinen sportlichen Lauf. Was speziell für die Laufserie gilt, die 2020 in ihre fünfte Saison startet. Ausrichter ist der Tourismus-Service in Kooperation mit der Agentur Iventos und dem TSV. Drei Events sind für 2020 geplant: Den Start macht am 12. April der Osterlauf ab 14.30 Uhr mit vier ­Läufen vom Bambini- bis zum 10.000-Meter-Lauf. In Abständen folgen der Abendlauf am 21. Juli und der Sanddornlauf am ­19. September 2020.
Zum neuen Jahr sind Neuerungen geplant: „Mittlerweile haben wir eine hohe Teilnehmerzahl erreicht, daher muss die Technik angepasst werden“, teilt Wilko Hinrichs mit. Nähere Infos zur Laufserie und Anmeldungen sind voraussichtlich ab Anfang 2020 auf www.langeoog-läuft.de im Internet möglich.

› 2020: Highlights im HDI
Während die alte Saison ausklingt, steht die neue schon in den Startlöchern. Hier eine kleine Auswahl der Highlights 2020 im „Haus der Insel“ (Änderungen vorbehalten):
30.03. Premiere Langeooger Shantychor „de Flinthörners“
09. bis 12.04. „5. Langeooger Puppenspöler-Fest“
15.04. Krimilesung mit Klaus-Peter Wolf
16.04. Premiere Langeoog-Chor „de Likedeeler“
09.06. Lesung mit Hertha Bleeker („Daje 2“)
02.07. A-Cappella mit „Vocaldente“
12.06. bis 12.07. Fußball-EM (Spiele mit deutscher Beteiligung
live auf Großbild-Leinwand)
14.07. SameDay Records (The Voice of Germany)
30.07. bis 02.08. Ausstellung „LEGO® 1.000-Steine-Insel“
07.08. Mirja Boes (Comedy)
02.09. Singer/Songwriter Ryan Inglis
09.09. Lilo Wanders (Travestie)
Tickets sind zum Teil schon jetzt auf www.langeoog.de online buchbar. Wie wäre es also mit einem Überraschungsgeschenk für Weihnachten, den Valentinstag oder Ostern? -köp/ut-