„Ich-bin-Worte Jesu“

Konzert mit Liedermacher Clemens Bittlinger und einem
Projektchor am 21. Juli in der Inselkirche

Die sieben „Ich-bin-Worte Jesu“ gehören zu den schönsten und anschaulichsten Texten der Bibel. Bereits zu Lebzeiten war Jesus von Nazareth den Menschen ein Rätsel. Einmal, so berichtet die Bibel, fragte Jesus seine Freunde: „Für wen halten mich die Menschen?“ Sie sagten zu ihm: „Einige für Johannes den Täufer, andere für Elia und wieder andere für sonst einen Propheten.“ Da fragte er sie: „Ihr aber, für wen haltet ihr mich?“ Simon Petrus antwortete ihm: „Du bist der Messias“ (NT, Mk 8, 27ff, Einheitsübersetzung).
Ü̈ber die Jahrhunderte hinweg gab es immer wieder die unterschiedlichsten Spekulationen darüber, wer dieser Jesus aus Nazareth nun wirklich war. Wie spannend also, wenn Jesus von sich selbst spricht und uns in sieben prägnanten Bildern teilhaben lässt an seinem Geheimnis: „Ich bin …“
Dieses Konzert geht nun auf humorvoll-nachdenkliche Weise entlang an den sieben „Ich-bin-Worten Jesu“ aus dem Johannes Evangelium und entfaltet diese in ihrer Tiefe und spirituellen Schönheit. Ein Konzert, bei dem auch das Publikum immer wieder gefragt ist, kräftig mitzusingen.
Der Abend mit Clemens Bittlinger in der Inselkirche findet im Rahmen seines Kurpastorats auf Langeoog statt. Unterstützt wird die Veranstaltung von einem Projektchor, der einige Lieder mit seinem mehrstimmigen Gesang übernehmen wird. Jeder Urlauber mit Chorerfahrung ist herzlich dazu eingeladen, im Chor mitzuwirken. Die Chorproben unter der Leitung von Kurkantor Hermann Wilhelmi finden am Freitag, 19. Juli und Samstag, 20. Juli statt, jeweils von 20.00 bis ca. 22.00 Uhr im „Beiboot“.
Das Konzert „Ich-bin-Worte Jesu“ am Sonntag, 21. Juli beginnt um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Stiftung „Musik auf Langeoog“ gebeten. -ut-