„Der letzte Heuler“

Krimilesung mit Christiane Franke am 27. Juni im VCH Ferien- und Tagungszentrum Hotel Bethanien

Krimiautorin Christiane Franke liest am Donnerstag, 27. Juni im Rahmen des „Weltnaturerbe-Geburtstages des Wattenmeeres“ aus dem bereits 2015 erschienenen Ostfriesland-Krimi „Der letzte Heuler“. – Ostfriesland, Neuharlingersiel, im Som- mer: Auf der Suche nach Hilfe für einen kleinen Seehund stolpert Lehrerin Rosa über einen Toten. Der pensionierte Chefarzt der Kinderklinik wurde erschossen. Während die Kripo Wittmund an Auftragsmord glaubt, verfolgt Rosa gemeinsam mit dem Postboten Henner und Dorfpolizist Rudi ganz andere Spuren. Dabei landet das Trio in einer Seehundaufzuchtstation, bei einer Firma, die Dixi-Klos verleiht sowie auf einem Gestüt. Und natürlich ist auch die wesentlich jüngere Witwe des Opfers verdächtig – munkelt doch ganz Neuharlingersiel, sie habe ein Verhältnis . . .
Christiane Franke ist 1963 in Wilhelmshaven geboren, hat jeglicher Versuchung widerstanden, ihre Heimatstadt zu verlassen. Sie lebt zwar nicht unmittelbar hinter dem Deich, aber in Reichweite. Sie reist gerne zu ihrer Lieblingsinsel Langeoog. Ihre Augen und Ohren hält sie offen, um Ideen zu sammeln, die sie dann mörderisch in ihren Krimis und Kurzgeschichten umsetzen kann. Sie gehört dem Verband deutscher Schriftsteller (VS/Verdi), dem Syndikat, den „Mörderischen Schwestern“ und dem Arbeitskreis Ostfriesischer Autorinnen und Autoren an. Co-Autorin Cornelia Kuhnert lebt in Hannover und hat dort als Lehrerin gearbeitet. Sie hat bereits zahlreiche Kriminalromane veröffentlicht und Anthologien herausgegeben.
Die Autorenlesung im VCH Ferien- und Tagungszentrum Hotel Bethanien beginnt um 20.00 Uhr, Eintritt 7,– Euro inkl. einem Getränk.   -ut-