Sport-Notizen aus den verschiedenen Sparten des TSV Langeoog

Auf zum TSV-Pfingstfest…

am Pfingstsonntag, 9. Juni: Das Kinderspielfest des Langeooger Turn- und Sportvereins ist seit vielen Jahren ein Publikums-   magnet. Beginn ist um 15 Uhr, wenn TSV-Chef Heiko Recker den Sportplatz des Vereins bis 18 Uhr als Erlebnismeile freigibt. Auf einem Spieleparcours mit sechs Stationen zeigen junge Teilnehmer, wie fit sie sind. Zur Belohnung erhangeln sie sich am Kletterbaum kleine Präsente. Die Jugendfeuerwehr demonstriert ihre Einsatzkraft in einer Löschübung, zu besichtigen ist außerdem das Innere eines Rettungswagens. Eine Schätzwette wartet mit attraktiven Preisen auf: Drei Rundflüge über Langeoog sind zu gewinnen. „Glück auf vier Hufen“ verspricht das traditionelle Ponyreiten. Das „Jugendhaus am Meer“ beteiligt sich mit Kreativ-aktionen und Schminkstand vor dem Festgelände. Ob einzelne TSV-Sparten wieder Kostproben ihres Könnens geben, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
Stärken können sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen im TSV-Heim, und zwar in frischer Atmosphäre im neu gestalteten Schulungsraum. Draußen locken derweil Grillwurst, Pommes und Kaltgetränke. Aktuelle Einzelheiten zum Programm gibt der TSV-Festausschuss um Antje Julius und Marleen Heine per Aushang bekannt. Den (hoffentlich) zahlreichen Gästen wünscht das Team strahlendes Pfingstwetter.

In moderner Optik und Gestaltung … 

glänzen die Räume im TSV-Vereinsheim am Sportplatz: Umkleiden, Flur und Schulungsraum wurden komplett saniert (der „Utkieker“ berichtete). Decke, Wände und Türen wurden neu gemacht, im Seminarraum wurde ein neuer Fußboden verlegt. Zudem wurden auch Elektrik und Schulungstechnik – mit Beamer – weitgehend erneuert.
Die Renovierung erfolgte großenteils in Eigenleistung. Vom Januar bis ins Frühjahr hinein werkelten die TSV-Aktiven in ihrer Freizeit auf der Baustelle. Im Mai installierten sie, gleichsam als krönendes i-Tüpfelchen, noch einen Holztresen im Schulungsraum. Die Gefahr trockener Seminare ist damit gebannt. Mit einem Helferfest dankte der Vorstand den engagierten Mitgliedern. Vom Ergebnis der Modernisierung können sich die Besucher des Pfingstfestes überzeugen. – Im nächsten Schritt plant der TSV, ab Herbst 2019 die Sanitäranlagen des Vereinsheims zu renovieren.

Wer hat noch alte TSV-Fotos?

Zu seinem 111. Geburtstag, den er am 25. August feiert, will der „TSV Langeoog e.V. 1908“ eine Bilderwand als „Wall of Fame“ zusammenstellen. Hierfür sucht der Verein als Dauerleihgabe noch Fotografien aus allen Sparten und Jahrzehnten. Ob Turnerinnen oder Kicker, Weihnachtsball oder Karneval, ob Kinder-WM oder Silvesterlauf, Volleyball- oder Benefiz-Turnier: Eigentlich müssten in jedem Langeooger Haushalt solche Erinnerungen schlummern. Fotos können in der Tourist-Info im Rathaus abgegeben werden. Die geplante Bilderwand hinter einem Schutz aus Plexiglas erhält einen Ehrenplatz im frisch renovierten Vereinsheim. Bewundert werden kann sie vielleicht schon auf dem TSV-Pfingstfest.

Fußballturnier zum Geburtstag 

Im Rahmen seiner 111-Jahrfeier plant der TSV auch ein Fußball-Altherrenturnier. Voraussichtlich stattfinden wird es am 25. August ab 11 Uhr. „Zur Teilnahme laden wir zahlreiche Vereine vom Festland ein“, teilt Fußball-Obmann Thomas Pree mit. Es habe im Vorfeld schon, etwa aus Esens und Ochtersum, Anfragen gegeben, wieder einmal ein Turnier auf Langeoog zu spielen. – Zuvor reist das TSV-Team noch zum Ü-35-Pokalturnier des SV Ardorf am 28. Juni. Als Titelverteidiger aus dem Vorjahr sind die Inselkicker hier die klaren Favoriten. -köp-