Sport-Notizen aus den verschiedenen Sparten des TSV Langeoog

TSV sucht alte Fotos
In diesem Jahr feiert der „TSV Langeoog e.V. 1908“ seinen 111. Geburtstag. Aus diesem Anlass plant der Verein eine Bilderwand „Wall of Fame“. Hierfür sucht er als Dauerleihgabe noch Fotografien aus allen Sparten und Jahrzehnten. Fotos können in der Tourist-Info im Rathaus abgegeben werden. Die geplante Bilderwand hinter einem Schutz aus Plexiglas wird im neu gestalteten Vereinsheim einen Ehrenplatz erhalten.

TSV-Pfingstfest
209Schon jetzt weist der TSV auf das am Pfingstsonntag, 9. Juni stattfindende TSV-Pfingstfest hin. Von 15 bis 18 Uhr wird der Sportplatz des Vereins wieder zur kunterbunten Spielwiese für Kinder und ihre (Groß-)Eltern. Hierzu stellt der Festausschuss um Antje Julius und Marleen Heine ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Ob Spieleparcours mit Kletterbaum, Schauübung der Jugendfeuerwehr oder Ponyreiten: Hier kommen Familien mit jungem Nachwuchs auf ihre Kosten. Dicht umlagert wird erfahrungsgemäß der Stand der Schätzwette: Dort gibt es drei Rundflüge über Langeoog zu gewinnen. Fürs leibliche Wohl werden draußen unter anderem Pommes, Bratwurst und Erfrischungsgetränke kredenzt. Kaffee und Kuchen sind im neu eingerichteten Schulungsraum des Vereinsheims erhältlich. Weitere Einzelheiten gibt der TSV beizeiten per Aushang bekannt. Gesucht werden noch freiwillige Helfer, die etwa die Stationen des Spieleparcours betreuen; Interessierte wenden sich an den Festausschuss.

35. Strandvolleyball-Mixed-Turnier 2019
Nahezu ausgebucht ist das 35. Langeooger Strandvolleyball-Turnier: 64 Mixed-Teams werden am 29. und 30. Juni gegeneinander antreten. Ausrichter des Traditionswettkampfes ist der Tourismus-Service Langeoog zusammen mit dem TSV, auf dessen Sportplatz viele Volleyballer in ihren Zelten übernachten. Insgesamt erwartet die Insel rund 600 Sportlerinnen und Sportler (samt Anhang) aus ganz Deutschland. Den Titel verteidigt das Team „Butz Alarm“ aus Detmold: Gelassen erwartet es die Langeooger „Strandhasen“, die bereits in der ewigen Bestenliste des Turniers stehen. Ein bis zwei Turnierplätze sind noch frei: Wer mitmachen möchte, sollte sich umgehend an Turnierleiter Klaus Kremer (Tel. 04972/6331) wenden. Verbindliche Anmeldungen sind über www.langeoognews.de möglich. Beim Langeooger Mixed-Turnier geht es übrigens nicht um ­Beachvolleyball, denn gespielt wird mit Sechser-Mannschaften. In drei Spielrunden am Samstag und Sonntag wird das beste ­Mixed-Team ermittelt. Im Vordergrund steht zwar der Spaß, doch wird in der Spitze hochklassiger Volleyball geboten. Die im Vorjahr eingeführte internetgestützte Auswertung soll auch in diesem Jahr wieder genutzt werden.

13. Dünen-Cup
Ende Mai Vom 30. Mai bis 2. Juni findet in der Turnhalle an der Friesenstraße der „13. Langeooger Dünen-Cup 2019“ statt. Ausrichter ist der Turnbezirk Weser-Ems mit Unterstützung des TSV Langeoog. Die zahlreichen Anmeldungen der Turnerinnen aus Norddeutschland nahmen Bezirksfachwart Wolf Dieter Zapp und Susanne Philipp entgegen. Untergebracht sind die Sportlerinnen in den Langeooger OWD-Heimen. Am Donnerstag, 30. Mai startet nachmittags der erste Wettkampf, Freitag folgen drei Durchgänge für verschiedene Altersstufen, am Samstag zwei weitere Durchgänge. Der Sonntag bleibt Reserve-Durchgängen vorbehalten, ist sonst wettkampffrei. Geturnt wird etwa an Stufenbarren, Sprungtisch und Schwebebalken sowie am Boden. Seitens des TSV kümmern sich Jutta Waßner und Crew zwischendurch um das leibliche Wohl der Turnerinnen. -köp-