Zwei Mäuse und das Wunder der Christnacht

841Krippenspiel am 24. Dezember, 15 Uhr, in der Inselkirche Frederick und Florian sind neugierig geworden: Die zwei Mäuse erleben mit Hilfe etlicher Kinder auf einem Dachboden wundersame Dinge. Die unterschiedlichen Figuren einer zum Leben ­erwachten Krippe bringen ihnen das „Wunder der Christnacht“ nahe. Und die wohl gläubigste Maus der Welt, Frederick, ­beschließt, sich am Heiligabend unbedingt das Krippenspiel anzusehen. In einer Mischung aus Humor, Weihnachtsfreude und Nachdenklichkeit werden somit kleine und große Gottesdienstbesucher am Heiligabend selbst in das „Wunder der Christnacht“ mit einbezogen. Seit Ende Oktober proben 20 Kinder fleißig für das diesjährige Krippenspiel in der Inselkirche. Das Team um Inselpastor Chris­tian Neumann hat wieder eine besondere Geschichte ausgesucht, die das Geschehen im Stall von Bethlehem beleuchtet. Saskia Kugelberg, Sina Blum, Cornelia Baller, Doreen Richter und Inselkantorin Noémi Rohloff begleiten die Jungen und Mädchen jeden Freitagnachmittag und studieren mit ihnen die Szenen ein. -ut-