Die Abenteuer des Sherlock Holmes

Szenische Lesung mit Roland Kalweit und Danny Richter

716Wenn die Schauspieler Roland Kalweit und Danny Richter die spannendsten Fälle des Meisterdetektivs wieder auferstehen lassen, tun sie das folgerichtig als Dr. Watson und Sherlock Holmes. Zeitgenössisch gekleidet, entsteht so ein stimmiger Abend voll Spannung und detektivischem Spürsinn, der die beiden auch durchaus in der einen oder anderen Situation ins Publikum führt – warum auch nicht, so lange es der Verbrechensbekämpfung dient!? Der Schöpfer von Sherlock Holmes, Sir Arthur Conan Doyle, wurde 1859 in Edinburgh geboren. Bis zu seinem 32. Lebensjahr praktizierte er als Arzt, dann etablierte er sich als Schriftsteller, nachdem er 1887 mit „Beeton Christmas Annual“ seine erste Detektivgeschichte über Sherlock Holmes veröffentlicht hatte. Die zweite erschien 1888 unter dem Titel „Das Zeichen der Vier“. Mit den Figuren des scharfsinnigen, exzentrischen Kokainkonsumenten Sherlock Holmes und seines biederen Assistenten Dr. Watson, der als Erzähler fungiert und mit dem der Leser sich identifizieren kann, perfektionierte Arthur Conan Doyle das Schema der Detektivgeschichte. Am Donnerstag, 25. Oktober, gastieren die Schauspieler Roland Kalweit und Danny Richter mit einer szenischen Lesung auf Langeoog im „Haus der Insel“. Kalweit arbeitet freiberuflich als Regisseur, Schauspieler, Musiker, Moderator und Sprecher mit Engagements in ganz Europa. Bei seinen Krimilesungen gibt er jedem Charakter eine eigene Farbe. Danny Richter, Schauspieler, Musiker und Texter, schrieb unter anderem als Gastautor die Gags für RTL „Samstag Nacht“ und „Die Harald Schmidt Show“. In seinem bisher einzigen Kinofilm „Das Experiment“ spielte er u. a. neben Moritz Bleibtreu. Die Veranstaltung im „Haus der Insel“ beginnt um 20.00 Uhr, Karten zum Preis von 14,– / 7,– Euro in der Tourist-Info Rathaus oder online. Restkarten zzgl. 2,– Euro an der Abendkasse. -ut