„Ostfriesenfluch“ und „Totentanz am Strand“

709-1Autorenlesung mit Musik mit Spiegel-Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf am 3. Oktober im „Haus der Insel“ Spannend, raffiniert und tief verwurzelt in einer einzigartigen Landschaft: „Ostfriesenfluch“ ist der neue Kriminalroman von Spiegel-Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf mit Ostfrieslands berühmtester Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Er entführt Frauen, aber er tötet sie nicht. Er stellt noch nicht einmal eine Lösegeldforderung. Er schickt nur ein Paket mit den Kleidungsstücken der Betroffenen. Das löst Panik aus, denn niemand versteht, was er will. Sind die Frauen wirklich entführt worden oder sind sie abgehauen, weil sie ihrem Leben eine neue Richtung geben wollten? Hier zerstört jemand systematisch glückliche Beziehungen, denkt sich Ann Kathrin. Sie scheint zu ahnen, worauf es der Entführer abgesehen hat … „Ostfriesenfluch“ ist bereits der 12. Kriminalroman des erfolgreichen Autors. Auch Sommerfeldt kommt zurück, wenn Klaus-Peter Wolf nach seinem Krimi „Totenstille im Watt“ aus dem zweiten Band seiner neuen Serie liest. „Totentanz am Strand“: Der gefährlichste Mann der Republik heißt Dr. Bernhard Sommerfeldt. Er ist aus Ostfriesland geflohen, aber Ann Kathrin Klaasen, beste Zielfahnderin in ganz Deutschland, heftet sich an seine Fersen. „Das ganze Leben ist ein Spiel. Man muss nicht in ein Casino gehen, um daran teilzunehmen. Ich spiele volles Risiko, mit höchstem Einsatz und möchte mein altes Leben als Dr. Bernhard Sommerfeldt zurück … Am Mittwoch, 3. Oktober, stellt der Autor bei einer Lesung im „Haus der Insel“ seine neuesten Kriminalromane vor. Musikalisch untermalt wird die Lesung von Bettina Göschl mit Liedern ihrer neuen CD „Ostfriesentango“, einer Fortsetzung der CD „Ostfriesenblues“. Zu hören sind brandneue Songs zu Klaus-Peter Wolfs Ostfriesenkrimis und die beliebtesten Hits aus der Kriminalgeschichte. Die Lesung beginnt um 20.00 Uhr, Tickets 12,– / 8,– Euro an der Tourist-Info/Rathaus oder online. Restkarten zzgl. 2,– Euro an der Abendkasse.

Familienveranstaltung mit Bettina Göschl am 4. Oktober
709-2Vogelscheuchen tanzen im Mondlicht, Lukas freut sich auf eine Gruselübernachtung und Gustav, das Gerippe, erkältet sich in der Geisterbahn. Die Autorin und Liedermacherin Bettina Göschl entführt mit ihrer Piratengitarre „Gitti“ ihr Publikum mit lustigen Liedern in die Geisterwelt und sorgt mit gruseligen Geschichten für Spaß und Gänsehaut. Alle großen und kleinen Geister, Mons­ter und Gespenster ab 4 Jahren sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 4. Oktober, im „Haus der Insel“ statt, Beginn 16.00 Uhr. Karten 6,– Euro an der Tourist-Info/Rathaus. -ut-