Ein Café mit Kultcharakter

Café Leiß besteht im Juli 60 Jahre Stammgäste der Insel wissen es längst:

433-1Das Café Leiß ist einfach „ein Muss“ und ein Besuch darf bei keinem Inselaufenthalt fehlen. – Als der Insulaner Heinrich Leiß das frühere Gästehaus 1958 zum Café umgestalten ließ, konnte er nicht ahnen, welchen Zuspruch das Lokal auch Jahrzehnte später noch erfahren würde. Nach seinem Tod blieb das Anwesen im Besitz der Witwe Dr. Gerta Leiß-Petitjean, die lange Jahre als Ärztin auf Langeoog praktizierte. Am 1. Januar 1988 pachteten Birgit Kolb-Binder und ihr Mann Josef Binder schließlich den Betrieb. Auch nach 30 Jahren „brennt“ die auf Langeoog aufgewachsene Gastronomin für ihren Beruf. Seit frühester Jugend ist Birgit Kolb-Binder mit diesem Metier vertraut. Vater Günter Kolb eröffnete 1968 das Hotel Kolb an der Barkhausenstraße. Wieviele Gäste das Café Leiß in den sechs Jahrzehnten betreten haben, weiß wohl nur die von vielen Händen433-2 blankpolierte Türklinke, die einen Fisch darstellt. Schon beim Betreten des Lokals fühlt man sich sofort wohl und taucht ein in eine Atmosphäre, die entschleunigend wirkt: Warme Farben an den Wänden, ein edler Holzfußboden und ein hochwertiges Mobiliar mit dezent gemus­terten Stoffbezügen sorgen für ein Ambiente, in dem man gerne verweilt. Ein schicker Hingucker sind außerdem die ausladenden Kronleuchter und die vielen Kaffeemühlen, die oberhalb des Kuchentresens unter der Decke aufgereiht sind. Selbstverständlich offeriert das Café Leiß einige kulinarische Köstlichkeiten. So kann man den Tag am reichhaltigen Frühstücksbuffet beginnen und sich damit für die anstehenden Urlaubs­aktivitäten stärken. Zudem werden schmackhafte Snacks angeboten. Vor allem sind es aber die kreierten Köstlichkeiten, die bei den Gästen Anklang finden. Täglich werden in der hauseigenen Konditorei Kuchen und Torten mit saisonalen Früchten zubereitet. „Viele der Rezepte 433-3stammen aus der Familie und sind top secret“, berichtet Betriebsleiter Thomas Zander, der sich auf ein hervorragend eingespieltes Team verlassen kann. Ab Ostern starten im Café Leiß die Rharbarber-Wochen, gefolgt von den Erdbeer- und Stachelbeerwochen sowie den Pflaumen- und Waldfruchtwochen im Herbst. Neben einer Vielzahl an Kaffeespezialiäten werden auch erfrischende Eiskreationen angeboten. Zudem empfiehlt Thomas Zander leckere Cocktails. Mittlerweile in fast aller Munde ist der patentierte Eisberg, der es in sich hat und dessen Inhalt ein streng gehütetes Geheimnis ist. Beim Genuss sollte man jedoch Vorsicht walten lassen, da das Kultgetränk einige „Umdrehungen“ hat. – Anlässlich des Eröffnungstages vor 60 Jahren spendet das Café Leiß 10 Prozent seines am 4. Juli erzielten Umsatzes der Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Langeoog. Eine größere Feier ist für Mittwoch, 22. August in Vorbereitung. Details standen bei Redak­tionsschluss noch nicht fest. Nur so viel: Fans der Formation Steve & Gerrit können sich bereits auf das Gesangsduo freuen. Anlässlich seines runden Geburtstages sucht das Café Leiß alte Fotos, auf dem das Lokal abgebildet ist. Etwaige Bildrechte sollten beim Einreichen abgeklärt sein, damit man auf der sicheren Seite ist.433-4 Durch die DSGVO (Datenschutzgrund-verordnung) hat sich daran nichts geändert. Es gelten dieselben Rechte und Pflichten wie bisher. Eine Café-Leiß-Jury wird die besten Fotografien prämieren. Zu gewinnen gibt es als Hauptpreis eine zweitägige Übernachtung für zwei Personen im Hotel Kolb Lifestyle. Der oder die Zweitplatzierte darf sich über ein Romantik-Menue für zwei Personen im Restaurant „Schiffchen“ freuen. Als dritten Preis gibt es ein szeniges Essen mit Sundowner, ebenfalls zu zweit, in der Strandhalle. -sf-