Feuerwerk der Klänge

Konzert mit dem Duo „Acoustic Colours“
am 24. Juli in der Inselkirche

Für ihren eleganten Mix aus Folk, Klassik & Latin bringt das deutsch/italienische Duo „Acoustic Colours“ alle Voraussetzungen mit: klassische Ausbildung, musikalische Offenheit und vielfältige Improvisationserfahrung. Elsa Ruiba, geboren in San Remo, studierte an den Musikhochschulen von Genua und Mailand, hat lange Zeit als erste Flötistin in angesehenen Orches­tern gespielt und trat oft als Solistin hervor. Sie entlockt ihren Querflöten verschiedenste Klangfarben von warm umschmeichelnd (Altquerflöte) bis silbrig perlend (Querflöte). Gitarrist Stephan Griefingholt hat in Osnabrück studiert, gewann mehrere Nachwuchspreise, wie den „Preis der jungen Liedermacher“ und beeindruckt immer wieder durch seine unterschiedlichen Spieltechniken. „Die Musik des Duos ist ein erfrischender Cocktail“, urteilte das Kulturmagazin Scala von WDR 5 und kürte ihre CD „Acoustic Colours“ zur „CD der Woche“.
430Gitarre und Querflöte, diese Besetzung lässt auf Kammermusik schließen. Die Power und Vitalität von Griefingholt & Ruiba belehrt jedoch schnell eines Besseren. Zusammen spielen sie eine wunderschöne Mischung aus eigenen Kompositionen und süd­amerikanischer Musik. Swingend und scheinbar mühelos verbinden sie dabei Einflüsse des Jazz mit der klassischen Musik und der lateinamerikanischen Folklore. Angesichts des Lutherjahrs 2017 präsentieren die Musiker auch einige Lieder des Reformators, die sie auf ganz eigene Art und Weise arrangiert haben. „Manchmal scheinen Musiker wie füreinander geschaffen“, schreibt die Neue Westfälische Zeitung in einer Kritik.
Am Sonntag, 24. Juli ist das Duo „Acoustic Colours“ mit einem Konzert zu Gast in der Inselkirche, Beginn 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Stiftung „Musik auf Langeoog“ gebeten.