„Danke, Du hast an mich gedacht“

Lieder für die ganze Familie: Nachmittags-Kinderkonzert
mit Clemens Bittlinger am 19. Juli in der Inselkirche

Schon bei den ersten Takten der Musik bebt der ganze Raum, die Kinder springen auf, lachen und klatschen begeistert mit. Liedermacher und Pfarrer Clemens Bittlinger ist da und mit seinem Programm „Danke, Du hast an mich gedacht“ spricht er diesmal ganz besonders die Kinder und ihre Begleiter an. Mit seinem neuen Programm bietet der Pfarrer aus dem Odenwald, der als Kurpastor auf Langeoog wirkt, eine bunte Auswahl an Mit-mach-Kinderliedern. Da wird geschunkelt und geklopft, da wird geklatscht und fest aufgestampft. Alle spielen und singen gemeinsam und schon entsteht ein fetziger Chor. „Hättest Du mich als Schmetterling gestaltet, hätte ich meine Pracht für dich entfaltet, meine Farben würd ich zeigen, damit alle es sehn, lieber Gott, dieses Wunder ließest du entstehn…“. Es geht um die Vielfalt und Farbenpracht der Schöpfung – jeder Mensch, jedes Kind ist ein Original, ein Wunschkind Gottes.
433Ständig dürfen alle irgendwie mitmachen und wenn Clemens zwischen den Liedern eine spannende Geschichte erzählt, stellt man ganz nebenbei fest, wie aufregend die Bibel sein kann. Und immer wieder geht es in die Welt der Tiere: Jung und Alt sitzen auf vorderster Stuhlkante und gestalten die fröhliche Sprechmotette „Ich bin ein Frosch, quak, quak!“ Klassiker wie „Wie schön, dass wir zusammen sind“, „Aufstehn, aufeinander zugehn“ und „Sei behütet“ runden dieses besondere Konzert ab und alle gehen mit einem guten Gefühl nach Hause.
Das Kinderkonzert mit Clemens Bittlinger findet am Dienstag, 19. Juli in der Inselkirche statt, Beginn 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Stiftung „Musik auf Langeoog“ gebeten.