Barock und Moderne im Dialog

Konzert mit dem „FineArts“-Gitarrenduo am 15. Juli in der katholischen Kirche St. Nikolaus

Das Gitarrenduo „FineArts“ mit dem Konzert-Gitarristen Tobias Metzmacher (Münster) und Thomas Schettki (Gelsenkirchen) stellt in seinem aktuellen Programm auf interessante Weise die Musik alter Meister den Werken zeitgenössischer Komponisten gegenüber. Der Brückenschlag, den die beiden Musiker hierbei ziehen, reicht von der festen Form einer barocken Sonate bis hin zu improvisatorischen Elementen aus dem Jazz. Sowohl Klassik-Liebhaber als auch Freunde von jazziger und lateinamerikanischer Musik werden bei den Originalwerken und bei den von „FineArts“ selbst gefertigten Bearbeitungen auf ihre Kosten kommen. Am Freitag, 15. Juli, gastiert das Duo mit dem Konzert „Barock und Moderne im Dialog“ in der kath. Kirche St. Nikolaus.
429Die Idee zur Gründung eines festen Gitarrenduos mit Thomas Schettki kam Tobias Metzmacher 20 Jahre nach dem gemeinsamen Studium an der Musikhochschule in Münster. Schnell stellten beide fest, dass es im Hinblick auf die Auffassung zur Gitarre und zur Musik große Übereinstimmung gab. Von Anfang an stand das „miteinander Musizieren“ im Vordergrund. Aus dem großen Repertoire der beiden Vollblutmusiker entwickelte sich bald ihr stilistisch vielseitiges Programm „Barock und Moderne im Dialog.“
Nach erfolgreichem Hochschulabschluss konzertierte Tobias Metzmacher sol­is­tisch sowie in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen deutschlandweit als auch im Ausland. Thomas Schettki hatte die Gitarre zunächst als Folkinstrument für sich entdeckt. Später aber faszinierten ihn die Klangschönheit und Klangvielfalt der klassischen Gitarre so sehr, dass er ein Musikhochschulstudium an der Folkwang-Hochschule Essen und der Hochschule für Musik Detmold/Münster absolvierte.
Das Konzert mit dem Duo „FineArts“ beginnt um 20 Uhr, Eintritt 12,– Euro, erm. 8,– Euro, Karten an der Abendkasse.