Vorbeugende Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Coronavirus
Laut Bistum Osnabrück finden Gottesdienste in der katholischen St.-Nikolaus-Kirche bis auf Weiteres nicht statt. Die St.-Nikolaus-­Kirche bleibt jedoch für ein persönliches Gebet oder zum Innehalten für ­Besucher geöffnet. Kurpastoren sind zurzeit nicht auf der Insel. ­Ansprechpartnerin ist Pfarrbeauftragte und Seelsorgerin Susanne Wüb­ker unter 04972-430.
Gottesdienste live aus dem Osnabrücker Dom
Ab sofort werden immer sonntags um 11 Uhr und von Montag bis Freitag jeweils um 19 Uhr nichtöffentliche Messen aus dem Osna­brücker Dom live auf www.bistum-osnabrueck.de übertragen. Das ganze Bistum ist eingeladen, sich diesen Feiern anzuschließen und dadurch eine große virtuelle Gottesdienstgemeinschaft zu bilden.
„Herzens_Anker“: Kirche für zuhause
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Da die Menschen nicht zur Kirche kommen können, kommt die Kirche zu den Menschen! Denn online gibt es die Möglichkeit zusammenzukommen. Daher ist ab sofort auf der Internetseite der Pfarreiengemeinschaft Küste (katholische-pfarreiengemeinschaft-kueste.de) und auf Instagram das neue Projekt „Herzens_Anker“ installiert. Es beinhaltet vielfältige Impulse vom Festland und von den Inseln. -ut-

Katholische Kirchengemeinde Langeoog:
Pfarramt:
Marienkamper Str. 14, 26427 Esens, Tel.04971/4536

Katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus
Strandjepad 1
Seelsorgerin Susanne Wübker, Tel. 04972/430
www.katholische-pfarreiengemeinschaft-kueste.com

Kath. Pfarramt/Kurpastor, 26465 Langeoog
Tel. 04972/9909831, Fax 04972/990145