Archiv der Kategorie: Spöölstuv/Jugendhaus am Meer

Wieder da: „JAM“ im Sommer

Aktuelles aus dem „Jugendhaus am Meer“
Ferienpass-Aktion
Sommerferien und Ferienpass gehören auf Langeoog untrennbar zusammen. Auch in diesem Jahr darf sich der Inselnachwuchs auf „coronakonforme“ Ferienpass-Aktionen freuen. Im Verbund mit örtlichen Vereinen, Organisationen und Privatpersonen bietet die Inselgemeinde für Langeooger Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren ein spannendes Programm an. Es gilt vom 16. Juli bis 13. August 2021 und enthält eine Fülle von Veranstaltungen sowie einige Gutscheine (siehe Bericht im vorigen „Utkieker“). Neu sind unter anderem Foto­safari, Rathausfrühstück, Sommerkino und Sternwartenbesuch. Das Langeooger „Jugendhaus am Meer“ ist zudem mit Aktionen von „JAM Kinderolympiade“ bis „Wale nähen“ vertreten.
War der gedruckte Ferienpass bislang ein reiner Veranstaltungskalender, präsentiert er sich diesmal als dickes DIN-A4-Heft mit Magazincharakter. Neben ausführlicher Beschreibung der Aktionen findet sich zudem Freizeitspaß in Form von Rätseln, Ausmalbildern, Büchertipps und Basteleien. Für den Bau einer krassen „Kresse-Laube“ ist sogar ein Tütchen Kressesamen beigeheftet. Neu: Erstmals ist der Ferienpass auch über die Gemeinde-Website auf gemeinde.langeoog.de/2021/06/23/ferienpass als PDF-Datei online abrufbar (knapp 40 MB) – dann aber ohne Kresse.
Dass solch ein aufwendiges Projekt nur als Teamarbeit gedeihen kann, liegt auf der Hand. In diesem Fall bildeten Petra Kruse von der Inselgemeinde, Jugendhaus-Leiterin Tina Seppelt und Mark Mikoteit, Leiter der Kita „Wichtelnüst“, das Orga-Trio. „Gemeinsam ist uns ein neuer, moderner Ferienpass gelungen. Und wir haben noch viele Ideen fürs nächste Jahr“, erklärt Tina Seppelt, die weitere Vorschläge für das Programm gern entgegennimmt. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann auf folgendes Konto der Sparkasse Leer-Wittmund spenden: DE 60 2855 0000 0000 0051 99, Stichwort: „Spende Ferienpass-Aktion 2021“ (Spendenquittung über die Gemeinde).
JAM-Pläne
Corona, Lockdown, kein JAM – auch die Langeooger Jugend­lichen mussten Einschränkungen durch die Pandemie hinnehmen. „Wir freuen uns daher, wieder aufzuhaben und hoffen, dass kein weiterer Shutdown kommt“, teilt Tina Seppelt mit. Denn das JAM hat Pläne: „Im Herbst wollen wir den großen Multifunktionsraum umgestalten: Ein neuer Kombi-Tresen, an dem auch der DJ seinen Platz findet, soll mehr Platz schaffen.“ Ein weiteres Thema ist die ausgefallene Exkursion nach Berlin: „Die gemeinsame Fahrt in die Bundeshauptstadt war auch als Bildungsreise gedacht.“ Sie sei den Jugendlichen versprochen worden und solle nachgeholt werden, sobald dies ohne Risiko möglich sei. -köp/ut-

Bastel- und Kreativangebote in der Spöölstuv

Vorherige Anmeldung bis zum Vortag, 17.00 Uhr, im Sportzentrum (Kavalierspad 15) erforderlich. Die Spöölstuv ist aktuell nur zu den Kursen geöffnet.

Bitte tragt Euren Mund-Nase-Schutz und haltet die Abstandsregeln ein!

Montag
9.30 – 11.00 Uhr
Maritimer Stoffdruck
Für Kinder ab 9 J. Ihr bedruckt oder bemalt euch eine Stofftasche, ein Federmäppchen oder ein mitgebrachtes T-Shirt. Einlass erst kurz vor Kursbeginn – ohne Eltern
Max. 8 Teilnehmer, 8,00 €.
11.30 – 12.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme und mehr aus Holz (nicht am 1. Juli)
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Gestaltet euch ein schönes Urlaubsmitbringsel. Muschelkästchen und vieles mehr könnt ihr nach euren Ideen mit Farbe, Muscheln, bunten Steinchen und … verzieren. Muscheln oder anderes Strandgut bitte mitbringen! Einlass erst kurz vor Kursbeginn – ohne Eltern! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 € pro Werkstück.
14.30 – 16.00 Uhr
Tierfreunde oder Piraten aus Dosen (nicht am 13. Juli)
Für Kinder ab 8 J. – ohne Begleitung! Ihr beklebt Dosen mit Tonpapier und Moosgummi zu Spardosen oder Stiftehaltern. Einlass erst kurz vor Kursbeginn – ohne Eltern! Max. 8 Teilnehmer, 8,00 € pro Werkstück.
16.30 – 17.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme und mehr aus Holz (nicht am 13. Juli)
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Siehe 11.30 Uhr. Einlass erst kurz vor Kursbeginn – ohne Eltern! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 € pro Werkstück.
Dienstag
9.30 – 10.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme und vieles mehr aus Holz
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 € pro Werkstück.
11.00 – 12.30 Uhr
Mobile mit Fischen und gaanz viel Strandgut
Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung. Ihr bemalt oder beklebt Holzfische bunt, um sie dann zu einem interessanten Mobile zu verbinden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mind. 3 Teilnehmer, 6,00 €. Muscheln mit Loch (ganz wichtig) und Strandgut bitte mitbringen!
14.30 – 16.00 Uhr
Serviettentechnik
Für Kinder ab 9 J. – ohne Begleitung. Mit Serviettentechnik gestaltet ihr euch ein Glas, eine Dose oder verschiedene Holzgegenstände. Einlass erst kurz vor Kursbeginn – ohne Eltern! Max. 8 Teilnehmer, 8,00 €.
16.30 – 17.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme und vieles mehr aus Holz
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 € pro Werkstück.
Mittwoch
9.30 – 10.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme und vieles mehr aus Holz (nicht am 1. Juli)
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 € pro Werkstück.
11.00 – 12.30 Uhr
Buddelschiff mal anders
Für Kinder ab 8 J. Ihr platziert euch ein Schiff ins Glas und dekoriert es maritim mit Strandgut. Muscheln oder anderes Strandgut bitte mitbringen! Einlass erst kurz vor
Kursbeginn – ohne Eltern! Max. 8 Teilnehmer, 8,00 €.
14.30 – 15.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme 
und vieles mehr aus Holz Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Max. 8 Teilnehmer,
6,00 € pro Werkstück.
16.00 – 17.30 Uhr
Mobile mit Fischen und gaanz viel Strandgut
Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung. Mind. 3 Teilnehmer, 6,00 €.
Muscheln mit Loch (ganz wichtig) und Strandgut bitte mitbringen!
Donnerstag
09.30 – 10.30 Uhr
Kreativ mit Katja (nicht am 16. Juli)
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung. Papierbasteln: Fischmobile, Schnecke aus Papier mit Krepp … Einlass erst kurz vor Kursbeginn – ohne Eltern! Max. 8 Teilnehmer, 4,00 €.
11.00 – 12.30 Uhr
Untersetzer mit Bügelperlen basteln (nicht am 16. Juli)
Für Kinder ab 9 J. ohne Begleitung. Einlass erst kurz vor Kursbeginn – ohne Eltern! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 €.
14.30 – 16.00 Uhr
Serviettentechnik  (nicht am 2. und 9. Juli)
Für Kinder ab 9 J. – ohne Begleitung. Einlass erst kurz vor Kursbeginn – ohne Eltern! Max. 8 Teilnehmer, 8,00 €.
16.30 – 17.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme und vieles mehr aus Holz  (nicht am 2. Juli)
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 € pro Werkstück.
Freitag
9.30 – 10.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme und vieles mehr aus Holz (nicht am 17. Juli)
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 € pro Werkstück.
11.00 – 12.30 Uhr
Maritimer Stoffdruck (nicht am 17. Juli)
Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung. Ihr bedruckt und bemalt euch eine Stofftasche, ein Federmäppchen oder ein mitgebrachtes T-Shirt, 6,00 €.
14.30 – 15.30 Uhr
Muschelkästchen, Leuchttürme und vieles mehr aus Holz
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung! Max. 8 Teilnehmer, 6,00 € pro Werkstück.
16.00 – 17.00 Uhr
Kreativ mit Katja (nicht am 17. Juli)
Für Kinder ab 6 J. – ohne Begleitung. Max. 8 Teilnehmer, 4,00 €.

Wieder da: „JAM“ im Sommer

Aktuelles aus dem „Jugendhaus am Meer“
Was läuft? Das JAM – endlich. Mit dem Corona-Shutdown mehrere Monate geschlossen, ist das „Jugendhaus Am Meer“ seit dem 23. Juni wieder geöffnet, zunächst ausschließlich für Langeooger Jugendliche. Die vorläufigen Öffnungszeiten sind (bis zu den Langeooger Sommerferien) auf dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr festgelegt. Abstand und Mundschutz sind selbstverständliche Etikette. Aktuell dürfen maximal zehn Personen gleichzeitig ins Jugendhaus. Daher bittet Leiterin Tina Seppelt um frühzeitige Anmeldung (Tel. 04972/693-190, E-Mail: t.seppelt@langeoog.de). „Sollte sich die Lage weiter entspannen, können die Öffnungszeiten eventuell erweitert werden.“
Ferienpass-Aktion
Noch Anfang Juni ließ Covid-19 daran zweifeln, ob Ferienpass-Aktionen in diesem Jahr überhaupt möglich sind. „Jetzt aber ­gehen wir optimistisch in die Planung“, berichtet Tina Seppelt vom Jugendhaus, das in diesem Jahr – in Kooperation mit Mark Mikoteit aus der Kindertagestätte „Wichtelnüst“ – die komplette Planung und Organisation in der Hand hat. Mit Hochdruck feilt das Team, dabei immer die neuesten Hygienerichtlinien im Blick, am Programm. „Geplant sind verschiedene Angebote, aber auch Erlebnisgutscheine für Aktivitäten wie Trampolin, Minigolf, Kino oder Meerwasserbad“, verrät Tina Seppelt.
Neu ist das Betreuungsangebot „1, 2, 3 – sei dabei!“ vom 11. Juli bis 8. August: In vier Wochenblöcken steht jeweils an drei Tagen ein Thema wie etwa Meer, Natur oder Abenteuer im Mittelpunkt. Immer dienstags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr heißt es für Kinder von sechs bis elf Jahren: Kreativität mit Spiel und Spaß! Im Teilnahmebeitrag von 5,– Euro pro Tag sind Frühstück, Mittagssnack und eine Teezeit enthalten. Für die Planung wird um Anmeldung bis zum 5. Juli per Mail an t.seppelt@langeoog.de gebeten.
„Ausflüge ans Festland entfallen in diesem Jahr, da Gruppenfahrten derzeit nicht gestattet sind“, erklärt JAM-Leiterin Tina Seppelt. Es gebe aber Überlegungen, die Fahrt zum Tierpark Jaderberg oder Heidepark Soltau im Herbst nachzuholen, sofern dies möglich sei. – Unverändert bleibt die Bitte um Spenden: „Sie sind wichtig, um allen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an unserem Programm zu ermöglichen.“ Die Bankverbindung lautet: DE60 2855 0000 0000 0051 99, Stichwort: Ferienpass 2020. Willkommen sind zudem freiwillige Helfer, die bei einem Projekt oder mit einem Angebot helfen möchten, den Ferienpass noch bunter zu gestalten..
Di-Mi-Do-Kurse im JAM
Kreativkurse im Sommer, auch für Gäste, sind seit Ende Juni möglich. Die Kurse finden dienstags bis donnerstags (Di-Mi-Do) statt. Am Dienstag lockt der „kreative Vormittag“ mit allem, was im JAM schöpferisch gefertigt werden kann – vom Anker aus Holz über maritime Mobiles bis zum romantischen Windlicht.  „An die Planken, fertig, los“ heißt es am Mittwoch, wenn kleine Holzplanken auf zünftige Bemalung warten. Und bei „Paracord“ am Donnerstag werden coole Armbänder und Schlüsselanhänger aus Leder und Paracord (Parachute Cord = Fallschirmleine) geknüpft.
Bis zum 10. Juli laufen die Kurse vormittags von 10 bis 12 Uhr, während des Ferienpass-Betreuungsangebotes (11. Juli bis 8. August) finden sie von 18 bis 20 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt, eine verbindliche Anmeldung (nur per Mail: t.seppelt@langeoog.de) daher erforderlich; diese gilt erst mit der Bestätigung durch das JAM. -köp/ut-